11
Anmerkungen zu Karl Jaspers

Begriffe und Begriffszusammenhänge zu sehen ist) soll gerade dem unkritischen Verfallen an eine bestimmte Existenzauffassung etwa Kierkegaards oder Nietzsches vorgebeugt werden, um die Möglichkeit zu gewinnen, einem genuinen Sinn des Existenzphänomens nachzugehen und den Nachgang zu explizieren. In einem Referat über Kierkegaard sagt Jaspers: »Das Bewußtsein der Existenz geht gerade durch das Bewußtsein der antinomischen Situation auf« (217). Von den Grenzsituationen fällt Licht auf das lebendige Dasein. »An den Grenzsituationen erhebt sich das stärkste Bewußtsein der Existenz, welches als solches Bewußtsein von etwas Absolutem ist« (245). »Dem Lebendigen sind Grenzsituationen das Letzte« (274). Mit der kritischen Analyse der Grenzsituationen (202—247) halten wir bei dem das Ganze der Arbeit verfestigenden Kern. Es muß möglich sein, die skizzierte Vorgriffs- und Methodenproblematik eine Strecke weit mindestens an diesem konkreten und auch stärksten Abschnitt der Jaspersschen Untersuchung zu entwikkeln. (Jaspers läßt hier seine zwar an Kierkegaard und Nietzsche geschulte, aber doch ganz ungewöhnliche Fähigkeit und Energie im Aufbrechen und Hervorholen »seelischer Zustände« wirksam werden und bringt dadurch die vorkommenden Phänomene zu einer wertvollen, wenn auch mehr nur ordnenden Konzentration.)

Es gibt gewisse entscheidende Situationen, »die mit dem Menschsein als solchem verknüpft, mit dem endlichen Dasein unvermeidlich gegeben sind« (202). Sobald sich der Mensch der Totalität der Welt und des Lebens vergewissern will, findet er sich in letzte Unvereinbarkeiten gestellt. »Wir selbst und die Welt sind antinomisch gespalten« (205). »Die antinomische Struktur des Daseins« (Welt und wir selbst sowohl, das heißt nach der Objekt- und Subjektseite) »ist eine Grenze des objektiven Weltbildes« (?), ihr entspricht subjektiv(?) »das mit jedem Leben verbundene Leiden« (204). »Einzelfälle« dieses »Allgemeinen« der Grenzsituationen sind »Kampf, Tod, Zufall, Schuld« (ib.). Auf diese antinomischen Situationen gibt es Reaktionen,

GA 9